Projekte

KINOPLEX:

„Drachennest“-Kinder gewinnen 1. Preis

Hochkarätige Jury verteilte Gewinne – „Menschen begegnen sich“

Die Kinderkunst-Ausstellung im Kinoplex zum Weltkindertag ist beendet.
Eine fachkundige Jury vergab an drei von 15 teilnehmenden Gruppen Geldpreise.
 

Mit einem Wettbewerb verbunden war die vom Förderverein „Kultur schafft Brücken“ veranstaltete Kunstausstellung im oberen Foyer des Kinocentrums. Das Thema: „Menschen begegnen sich“. An dieser Ausschreibung beteiligten sich 15 verschiedene Gruppen von Wilhelmshavener Kindertagesstätten und Kindergärten.

Die Kinder waren bei dem Wettbewerb aufgefordert zu dem Thema ihre jeweiligen Lebenswirklichkeiten, Wünsche, Träume und Erfahrungen mit kreativen Handlungsmitteln darzustellen.

Dabei entwickelten die Kinder auf vielfältige Art und Weise wie zum Beispiel durch gemalte Bilder, Collagen und Photomontagen, Skulpturen und weitere Konstruktionen beeindruckende Werke.

Eine fachkundige Jury, der Dr. Hartmut Wiesner von der Uni Oldenburg, Dr. Daniel Spanke, Leiter der Kunsthalle Wilhelmshaven, die Kunstpädagogin Heike Dratwa und der Diplom Pädagoge Bodo Pilz angehörten, wählte die drei Exponate aus, die vom Verein Kultur schafft Brücken prämiert wurden.

Den ersten Preis im Wert vom 150 Euro erhielt das Drachennest, den 2. Preis (100 Euro) die Gruppe 2 des Kindergartens im Sprachheilzentrum und den 3. Preis (50 Euro) die Tagesstätte Kunterbunt der Wilhelmshavener Kinderhilfe.

Die übrigen aktiven Künstler kamen aus dem Kindergarten Hummel Hus der AWO, aus dem Interessenverein f. Kitas e.V. Jeversche Straße und Halligenweg, der Kindertagesstätte Schlosserstraße, dem Kindergarten Coldewei, dem Kinderspielhaus, dem heilpädagogische Kindergarten der Rheinstraße, dem Waldorfkindergarten Wilhelmshaven und der ev. Kita Bant 2.

Aufgrund der großen Resonanz wurde der Verein „Kultur schafft Brücken“ ermutigt, diese Kunstausstellung in den nächsten Jahren zu aktualisieren. (Quelle NWZ  vom  18.10.2005)